jobkrise.de
...mach, was Dir gefällt !
Job und SucheBusinessForum
Die Jobsuche erfolgreich beenden
Mit Erfolg zum neuen Job
 
Bewerbungstipps vom Bewerbungsexperten Themen Antworten auf alle Bewerbungsfragen
Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Wie bewerbe ich mich richtig
 
Wer die Stempeluhr manipuliert, riskiert Kündigung 
Manipulation an der Stempeluhr kann harte Folgen haben
Auch schon mal den Kollegen gebeten, die eigene Stechkarte pünktlich mit abstempeln zu lassen, weil man noch vor Dienstschluss einen dringenden Termin hatte? Doch wehe wenn das rauskommt, eine Kündigung ist dann nämlich völlig gerechtfertigt...

Im vorliegenden Fall hatte ein Arbeitnehmer seinen Kollegen gebeten, seine eigene Stechkarte pünktlich zum Dienstschluss mit einzustecken, weil er selbst wegen Magenschmerzen früher gehen wollte. Pech gehabt, die Sache kam raus und das Landesgericht Rheinland-Pfalz hielt die daraufhin ausgesprochene Kündigung für gerechtfertigt. Und das, obwohl nicht eindeutig nachgewiesen werden konnte, dass doch eigentlich der beauftragte Kollege die Manipulation der Stechuhr verursacht hatte.

Landesgericht Rheinland-Pfalz, Az. 11 Sa 1285/03


In einem anderen Fall wurde ein Arbeitnehmer vom Chef dabei ertappt, wie ein anderer Mitarbeiter in den Stempelkasten auch die Karte seines Kollegen steckte. Die abgestempelten Anfangszeiten waren dadurch nahezu identisch. In Wirklichkeit erschien der laut Stechuhr bereits "anwesende" Kollege jedoch oft erst eine Stunde nach Dienstbeginn. Die Folge: eine fristlose Kündigung des Zuspätkommenden. Das Bundesarbeitsgericht entschied hier, dass es sich bei dem Vergehen wohl nicht um einen einmaligen Vorgang gehandelt habe. Eine Kündigung sei deswegen auch ohne vorherige Abmahnung gerechtfertigt.

Bundesarbeitsgericht, Az. 2 AZR 39/05
[ Karrieretipps ]

Weitere Tipps zu diesem Thema:
» Keine Kündigung bei Arbeitsverweigerung wegen ausbleibendem Gehalt
» Befristung eines Arbeitsverhältnisses ist mit Unterschrift voll gültig
» Rassistische Äußerungen rechtfertigen fristlose Kündigung
» Konkurrenzklausel im Arbeitsvertrag rechtfertigt finanzielle Entschädigung
» Versetzung in andere Stadt nicht so einfach möglich
» Bei Sport während Krankschreibung Kündigung gerechtfertigt
» Betriebsbedingte Kündigung bei Umsatzrückgang gerechtfertigt
» Teilzeitkräfte sind keine Aushilfen


Bewerbungsunterlagen professionell gestalten Aktuell im Forum Bewerbung vom Bewerbungsprofi pruefen lassen
Raus aus der Jobkrise
Worauf es bei der Bewerbung ankommt
Tipps für das Arbeiten im Ausland
Rat fuer die Existenzgruendung
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |