jobkrise.de
...mach, was Dir gefällt !
Job und SucheBusinessForum
Die Jobsuche erfolgreich beenden
Mit Erfolg zum neuen Job
 
Bewerbungstipps vom Bewerbungsexperten Themen Antworten auf alle Bewerbungsfragen
Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Wie bewerbe ich mich richtig
 
Praxistipp: So senken Sie Ihre Bewerbungskosten 
Wie Sie Ihre Bewerbungskosten senken und trotzdem erfolgreich sind

Sich einen neuen Job zu suchen, kann ganz schön ins Geld gehen. Die Bewerbungskosten für edle Bewerbungsmappen, Porto und Fotos summieren sich schnell. Erhält man dann auch noch Einladungen zu verschiedenen Vorstellungsgesprächen, die allesamt mit Reisen verbunden sind, musste schon manch Bewerber überlegen, wie er das alles finanzieren soll. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Bewerbungskosten senken und somit in Grenzen halten, ohne sich damit Chancen auf den neuen Job zu verbauen...

Bewerbungsmappen Preisvergleich lohnt
In den seltensten Fällen landet man mit einer einzigen Bewerbung gleich den großen Glückstreffer, deswegen macht es durchaus Sinn, mehrere Bewerbungsmappen gleichzeitig einzukaufen. Je größer die Stückzahl, um so günstiger fällt zumeist der Einzelpreis aus.

Gleiches gilt übrigens für Fotokopien. Ein Preisvergleich im Internet oder in diversen Geschäften lohnt also, um die Bewerbungskosten zu senken. Zögern Sie auch nicht, im Geschäft nach entsprechenden Rabatten bei Abnahme einer höheren Stückzahl zu fragen.

Bewerbungsunterlagen höflich zurückfordern
Auch wenn es mit dem neuen Job nicht geklappt hat, lassen Sie sich nicht mit einer Absage per E-Mail oder Kurzbrief abspeisen, wenn Sie dem Unternehmen Ihre gesamte Bewerbungsmappe auf dem Postweg zugesendet haben. Schließlich kostet eine professionelle Bewerbungsmappe richtig Geld, also zögern Sie nicht, Ihre vollständigen Unterlagen zurückzufordern, um sie erneut für andere Bewerbungen verwenden zu können.

Bewerbung per E-Mail oder Post?
Bewerbungsmappe, das Ausdrucken und Porto, da kommen schnell Bewerbungskosten von bis zu 10,00 Euro pro verschickter Bewerbung zusammen. Dabei bevorzugen viele Unternehmen inzwischen sogar eine Bewerbung per E-Mail. Befindet sich in der Stellenanzeige nicht ausdrücklich der Hinweis, dass Bewerbungen nur auf dem Postweg erwünscht sind, gibt es also keinen Grund, die wesentlich günstigere Variante per E-Mail nicht zu wählen.

Bewerbungskosten durch die Arbeitsagentur erstatten lassen
Arbeitssuchende, die bei der Arbeitsagentur gemeldet sind, können sich Bewerbungskosten in Höhe von bis zu 260 Euro jährlich erstatten lassen. Bei mehrtägigen Fahrten, zum Beispiel zu verschiedenen Gesprächen auf einer Strecke, kann die Arbeitsagentur auch ein Tagegeld von bis zu 16 Euro für Verpflegung als Zuschuss zu den Bewerbungskosten gewähren, zuzüglich möglicher Übernachtungskosten. Wichtig hierbei ist jedoch, sich die Kostenerstattung unbedingt vor Beginn aller Aktivitäten schriftlich durch den Fachberater bestätigen zu lassen, da sonst kein Anspruch besteht.

Bewerbungskosten von der Steuer absetzen
Hier mal ein paar Briefmarken gekauft, dort Bewerbungsmappen und Umschläge, dann noch Kopien gemacht oder Bewerbungsfotos. Ganz zu schweigen von den Reisekosten für die Fahrten zu Vorstellungsgesprächen. Da kommt schnell ein stolzes Sümmchen an Bewerbungskosten zusammen, das am Ende des Jahres steuerlich als Werbungskosten gelten gemacht werden kann. Das gilt übrigens auch dann, wenn im laufenden Jahr durch zum Beispiel Arbeitslosigkeit oder Studium keine Einnahmen vorhanden waren. Wird im Folgejahr der Festjob gefunden, kann das Finanzamt die Bewerbungskosten als vorab entstandene Werbungskosten mit den Einnahmen aus dem neuen Jahr verrechnen. Deshalb vergessen Sie nicht, von Anfang an Quittungen und Belege für alle Ausgaben Ihrer Bewerbungsaktivitäten zu sammeln und sie beim Finanzamt zusammen mit der Einkommenssteuererklärung einzureichen.

Diese Tipps reichen Ihnen noch nicht, um Ihre Bewerbungskosten deutlich zu senken? Wir haben noch mehr Vorschläge für Sie - einfach weiterlesen...

Autor: ZL
© jobkrise.de - Weiterverwendung und Vervielfältigung des Artikels nur mit »schriftlicher Genehmigung.
[ Karrieretipps ]

Weitere Tipps zu diesem Thema:
» So wird die Jobsuche im Ausland ein voller Erfolg
» Die richtige Kleidung im Vorstellungsgespräch
» Praxistipp: Kosten sparen beim Vorstellungsgespräch
» Praxistipp: Lücken im Lebenslauf positiv darstellen
» Assessment - Die Selbstdarsteller fliegen raus
» Praxistipp Bewerbungsanschreiben
» Bewerbung schreiben - worauf Sie achten sollten!
» Nebenjob gesucht? Ist der auch mit Hauptjob erlaubt?


Bewerbungsunterlagen professionell gestalten Aktuell im Forum Bewerbung vom Bewerbungsprofi pruefen lassen
Raus aus der Jobkrise
Worauf es bei der Bewerbung ankommt
Tipps für das Arbeiten im Ausland
Rat fuer die Existenzgruendung
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |