...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen

Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen


Beitragvon jobsucher1 » 22.10.2007 17:07

Habe auch mal eine Frage und über die Suchenfunktion noch keine Antwort gefunden. Zum 1. Dezember könnte ich einen neuen Job anfangen, meine Kündigungsfrist ist aber zwei Monate. Wie komme ich jetzt ohne Probleme aus dem alten Job raus. Geht das irgendwie?
jobsucher1
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007 07:25

 

Re: Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen


Beitragvon Boo » 23.10.2007 18:29

Hallo Jobsucher,

versuche doch, Deinen Chef von einem Aufhebungsvertrag zu überzeugen, damit kommst Du ohne Probleme vor Ablauf der Kündigungsfrist aus dem Vertrag raus und wenn Du schon einen neuen Job sicher hast, brauchst Du Dich auch nicht um so Sachen wie Sperrfristen bei der Arbeitsagentur kümmern. Die zahlen nämlich bei Eigenkündigung drei Monate kein Arbeitslosengeld.

Boo
Boo
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 210
Registriert: 08.04.2007 13:38

Re: Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen


Beitragvon jobsucher1 » 28.10.2007 17:24

Also ich habe mich letzte Woche mal intensiv mit dem Thema Aufhebungsvertrag beschäftigt und bin dann zu meinem Chef hin und habe ihm das vorgeschlagen, also auch gesagt, dass ich auf alle Ansprüche etc. verzichte, sondern einfach nur zum 1. Dezember den neuen Job anfangen will. Aber er stellt sich quer, meint, so schnell fände er für mich keinen Ersatz, er braucht mindestens die Zeit der vertraglich vereinbarten Kündigungfrist, um jemanden Neuen zu finden.

Irgendwelche andere Ideen, um anders vorzeitig aus dem Vertrag herauszukommen?
jobsucher1
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007 07:25

Re: Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen


Beitragvon conny » 30.10.2007 16:46

Hallo Jobsucher,

wie sieht es denn mit Resturlaub aus, hast Du nicht noch welchen übrig, den Du nehmen könntest? Den muss Dein Chef Dir nämlich geben und zumindest kämst Du dann was früher aus Deinem jetzigen Job raus.

Bei mir war das zumindest so...

Liebe Grüsse

Conny
conny
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 51
Registriert: 09.03.2007 12:14

Re: Vorzeitig aus Arbeitsvertrag rauskommen


Beitragvon Snowmen » 02.11.2007 16:28

Hi Jobsucher,

komisch, dass sie Dich nicht vorzeitig aus dem Job rauslassen, bei mir war das genau umgekehrt, zwar hab ich nicht selbst gekündigt, sondern die mir, aber haben mich gleich freigestellt, ich könnte ja noch irgendwelche internen Infos klauen oder so...

Naja, denke aber doch mal, wenn Dein neuer Arbeitgeber Dich schon eingestellt hat, dann wird er ja wohl auch noch den einen Monat warten können, oder?

Severin
Snowmen
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2007 16:09



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Jobsuche

cron
Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |