...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Was ist bloß aus den Studenten geworden?

Was ist bloß aus den Studenten geworden?


Beitragvon 68er » 16.02.2007 11:39

Hallo,

ich bin bestürzt darüber, was ich in den letzten Monaten bei den Studenten von heute beobachte, sind die denn alle zu Sesselpubsern und Jasagern mutiert? Wir haben uns früher nicht alles gefallen lassen und unsere Demos haben echt noch was bewegt.

Da stöhnen sie alle über die Studiengebühren, gleiche Bildung für alle, keine Privilegien für die Reichen und dann rufen mal ein paar beherzte Revoluzzer zum Boykott auf und nur eine Handvoll "Mutiger" traut sich, mitzumachen.

Nachtigall ick hör dir trabsen bei der Vorstellung, dass diese angepassten Menschen unsere Führungskräfte von morgen werden sollen...

68er
68er
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2007 10:29

 

Angst vor Folgen?


Beitragvon toby » 16.02.2007 18:07

Naja, vielleicht haben sie doch nur angst vor den Folgen, könnte doch passieren, das sie dann nicht mehr weiter studieren können und sich damit die Zukuft verbauen, oder?

Toby
toby
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2007 14:47

Re: Angst vor Folgen?


Beitragvon speedy » 16.02.2007 18:18

na aber ich bitte Dich, falscher Ansatz, Furcht ist der Tot jeder Veränderung und gemeinsam kann man alles verändern.

Hätten sich nur genug angeschlossen, was wäre dann passiert oder wie hätten die Hochschulen reagieren sollen? Alle teilnehmenden Studenten exmatrikulieren? Dann stünden sie wohl ziemlich einsam da. Nein, sie müssten nach anderen Wegen suchen, ihre Kosten zu decken, ohne dabei Pleite zu gehen. Der Anfang für einen Veränderungsprozeß wäre damit getan, es wäre etwas bewegt worden.

Von daher gebe ich 68er Recht, was ist nur aus den Studenten geworden, die rein intelektuell betrachtet doch am meisten Möglichkeiten haben, Dinge zu bewegen - sollte man auf den Intellekt bezogen meinen....

Speedy
speedy
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2007 10:17

Re: Angst vor Folgen?


Beitragvon 68er » 16.02.2007 18:32

speedy hat geschrieben:na aber ich bitte Dich, falscher Ansatz, Furcht ist der Tot jeder Veränderung und gemeinsam kann man alles verändern.


klasse gesagt! Und auch der Rest.

68er
68er
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2007 10:29

Re: Angst vor Folgen?


Beitragvon speedy » 16.02.2007 18:36

68er hat geschrieben:klasse gesagt! Und auch der Rest.

68er


na aber ist doch auch so :-D
speedy
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.02.2007 10:17

Re: Was ist bloß aus den Studenten geworden?


Beitragvon 68er » 16.02.2007 18:41

eben !!! :-D

68er
68er
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2007 10:29

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Small Talk

Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |