...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Passworteingabe im Internet Cafe sicher?

Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Ralf34 » 22.10.2009 16:26

Mal eine ganz wichtige Frage zur Passworteingabe im Internet Cafe. Leider ist gerade mein PC zu Hause kaputt und ich komme vor√ľbergehend nicht mehr ins Internet. Das ist momentan ziemlich dumm, weil ich gerade auf Jobsuche bin und weder nach Stellen gucken noch mich bewerben kann oder an meine E-Mails komme. Die einzige M√∂glichkeit, die ich habe ist ins Internet Cafe zu gehen und von dort aus nach Jobangeboten zu surfen, Mails abzufragen etc.

Jetzt hab ich im Fernsehen soviele Berichte dar√ľber gesehen, was da alles im Internet ausspioniert wird und bin total verunsichert. K√∂nnen die rein theoretisch meine Passworteingabe im Internet Cafe aufzeichnen, sich in meine Konten einloggen und hinterher meine Mails und alles lesen?
Ralf34
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.10.2009 16:38

 

Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Henning » 23.10.2009 11:18

Das wäre mir viel zu unsicher. Ich denke nicht mal dass das ausspioniert werden muss. Einfach in die History, den Zwischenspeicher, Cache oder wie immer diese Dinger auch heissen mögen gucken reicht bestimmt völlig aus, um so zu sehen wo sich der Vorgänger eingeloggt hat und womöglich auch wie.

Also maximal w√ľrde ich da mit Facebook oder Youtube reingehen, aber nicht wo irgendetwas pers√∂nliches Name, anschrift bakn oder Kreditkarte usw. hinterlegt sind. Also weder meine Mails abrufen noch bei Amazon shoppen und schon gar nicht mein bankkonto abrufen.

Gruß Henning
Henning
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 23
Registriert: 02.07.2009 08:07

Re: Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Boo » 23.10.2009 12:07

Mir w√§r das auch viel zu unsicher, surfen kannst Du da sicher ohne Sorgen, nur Bankgesch√§fte und solche Sachen w√ľrde ich mir gut √ľberlegen, ob ich die im Internet Cafe erledigen w√ľrde. Wer weiss, ob Deine eingegebenen Passw√∂rter am Ende nicht auf der Festplatte gespeichert und von jemandem missbraucht werden.
Boo
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 210
Registriert: 08.04.2007 13:38

Re: Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Ralf34 » 23.10.2009 13:23

Ich bin nunmal momentan auf das Internet Cafe angewiesen, weil, wie schon geschrieben, mein PC gerade out of order ist, deswegen die Frage ob die Passworteingabe im Internet sicher ist.

Meine Bankgesch√§fte w√ľrde ich auf keinen Fall im Internet Cafe machen, bin doch nicht wahnsinnig ;-) Nehmen wir jetzt mal das aktuelle Beispiel, gerade sitze ich n√§mlich wieder in einem, um wie jetzt hier meine Antwort an Euch zu schreiben und meine Mails abzufragen. Wenn ich hier im Forum was schreiben will, muss ich mich zum Beispiel mit meinem Benutzernamen und Passwort einloggen, gleiches gilt f√ľr meine Mails. Und ich schicke vielleicht eine Bewerbung vom Internet Cafe aus zu einer Firma. Rein theoretisch w√§re es doch m√∂glich, dass die Passw√∂rter ausgelesen werden und vielleicht sogar eine Kopie von meinen Bewerbungsunterlagen auf dem Rechner des Internet Cafes abgelegt wird, oder?

Gibt es irgendeine M√∂glichkeit, sich dagegen zu sch√ľtzen oder das Risiko zumindest was zu verringern?
Ralf34
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.10.2009 16:38

Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Ruhrpott » 24.10.2009 06:48

Wohl kaum, ausser Du jannst alle verzeichnisse, hisory und temporären einträge löschen.

hab mal meinen nachbar gefragt, ist IT leiter, der hat gesagt wenn man wirklich sicher sein will, muss man den rechner neu formatieren. danei ist dann noch das problem der server hat er gesagt, das ist sowas wie n hauptrechner, der die eigentliche Verbindung zumm www hat, auf dem wird dann eh alles gespeichert sein.
Ruhrpott
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 116
Registriert: 02.07.2009 08:09

Re: Passworteingabe im Internet Cafe sicher?


Beitragvon Alex » 25.10.2009 15:50

Naja, wirklich sicher bist Du wohl nie, wenn Du Dich im Internet bewegst, es l√§sst sich aber einiges dazu beitragen, nicht gerade wie ein offenes Buch und f√ľr alles lesbar im Netz unterwegs zu sein.

Im Internet Cafe kommt es auch immer auf den Betreiber an. Manche stellen einfach ein paar Rechner hin und gut ist, andere setzen sich im Detail mit der Sicherheit und dem Schutz der Nutzer auseinander, so dass z.B. Passw√∂rter und andere Nutzerdaten nach der Sitzung automatisch gel√∂scht werden. Sogenannte Keylogger Software, die solche Daten ausliest, ist somit bei solchen Betreibern nicht zu finden. Nur sieht man dem Internet Cafe, vor allem, wenn man es zum ersten Mal besucht, nicht an, ob es sich hier um einen vertrauensw√ľrdigen Laden handelt oder nicht. Von daher w√ľrde ich:

- wenn möglich, nur eigene Programme nutzen, die ich vorher auf einen USB Stick gezogen und dort entpackt habe, z.B. den Browser Firefox, Schreibprogramme, Bildbearbeitungsprogramme etc. - man weiss nie, welche Daten das Programm doch irgendwie speichert oder im Cache behält und dann geschieht dies hoffentlich wenigstens auf meinem USB Stick und nicht auf dem Rechner des Internet Cafes

- wenn ich im Internet nicht meinen eigenen USB Stick oder einen anderen Datenträger - z.B. eine Speicherkarte - nutzen darf, sollte ich nach der Sitzung alle persönlichen Daten löschen, inkl. History, Cookies etc.

Bei Firefox geht das relativ, denn man wird bei Schließen des Programms gefragt, welche Daten gelöscht werden sollen. Ansonsten lässt sich das auch vor Schließen des Programms manuell unter Extras->Einstellungen->Datenschutz einstellen.

Beim Internet Explorer ist es
Datei->Extras->Internet Optionen->Allgemein->Browserverlauf löschen

Ggf. schauen, welche Einstellungen unter
Datei->Extras->Internet Optionen->Inhalte->AutoVervollständigen->Einstellungen

stehen. Hier sollte in keinem der Kästchen ein Häckchen sein, ansonsten riskiert man, dass eingegebene Passwörter der Nachwelt erhalten bleiben.

Bei Abfrage von E-Mails √ľber einen Mail-Provider drauf achten, dass es eine gesicherte Verbindung ist, sieht man unten an dem Schloss in der Leiste.

Bankgesch√§fte und sonstige in Puncto Sicherheit sehr heikle Angelegenheiten, inkl. Eingabe von Kreditkartendaten etc. w√ľrde ich mir verkneifen.

Es gibt inzwischen √ľbrigens Software, die Anhand von Screenshots und Auslesen der Tastatur-Eingabe ganz genau mitlesen kann, auf welchen Webseiten man war und welche Daten man dort eingegeben hat. Da n√ľtzen dann auch alle Vorsichtsma√ünahmen nichts mehr, um eine einigerma√üen sichere Passworteingabe im Internet Cafe zu gew√§hrleisten.

Gr√ľ√üe

Alex
Alex
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 77
Registriert: 02.07.2006 08:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Jobsuche

Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |