...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.

Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Cruiser » 16.06.2007 09:34

Hallo,

in den letzten Wochen habe ich öfters Anzeigen von Eismann in der Zeitung gesehen und dass sie selbständige Verkaufsfahrer suchen. Ich könnte mir das gut vorstellen, sowas zu machen. Hat jemand von Euch sowas schon mal gemacht oder macht es immer noch? Und ist das seriös? Wie läuft das ab und was zahlen die so?

Cruiser
Cruiser
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2007 13:36

 

Re: Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Boo » 16.06.2007 17:59

Hallo Cruiser,

ich sehe die Anzeigen im Moment auch verstärkt und habe mal drüber nachgedacht. Meine Recherchen im Web haben ergeben, dass es wohl schon ein hartes Brot ist. Habe auch Meinungen von Leuten gelesen, die da arbeiten oder es mal gemacht haben und die haben gesagt, wenn man ein guter Verkäufer ist, gut mit Menschen kann, dann lohnt sich das wohl schon, nur ist man wohl wie ein Unternehmer oder Handelsvertreter, wehe es läuft mal schlecht oder es ist Urlaubszeit und kaum ein Kunde braucht was.

So wie ich das verstanden habe, muss man wohl zum einem für den Firmenwagen bezahlen, den man bekommt und dann muss man im Monat so und soviel Sachen verkaufen, weil das geht auf Provision.

Mich würde genauso interessieren, mehr drüber zu erfahren, vor allem, weil sie jetzt wohl wieder verstärkt Leute suchen.

Boo
Boo
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 210
Registriert: 08.04.2007 13:38

Re: Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Cruiser » 16.06.2007 18:18

Hi Boo,

ich heute noch weiter recherchiert und herausbekommen, dass die Fahrer von Bofrost so ca. 1500 - 1700 Euro im Monat verdienen, für einen ca. 10-12 Stunden Tag und auf selbständiger Basis, also muss man dann wohl noch die Steuern abrechnen und als Selbständiger muss ich mich doch selbst versichern, Krankenversicherung etc. Bleibt dann überhaupt noch was übrig?

Mmmh, glaube, das ist wohl doch nicht so das Wahre, was hast Du noch rausgefunden?

Cruiser
Cruiser
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2007 13:36

Re: Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Boo » 16.06.2007 18:29

Hi Cruiser,

ich habe gelesen, dass man wohl nur bei Eismann selbständig ist, bei Bofrost angestellt. Bin inzwischen superunsicher, die guten und schlechten Berichte halten sich so in etwa die Waage, jedenfalls viele sagen, es macht trotzdem Spass.

Zum Gehalt habe ich noch gelesen, dass es bei Bofrost so 1000,00 Euro Grundgehalt gibt und der Rest auf Provisionsbasis, so ca. 80 Euro zusätzlich am Tag. Ob das stimmt, weiß ich nicht 8O

Boo
Boo
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 210
Registriert: 08.04.2007 13:38

Re: Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Cruiser » 16.06.2007 18:33

Hi Boo,

es soll vom Umsatz her total drauf ankommen, in welcher Region man unterwegs ist und auf die 80 Euro Provi kommt man nur in Superzeiten. Trotzdem, könnte mir schon vorstellen, das man anzutesten, nur lieber angestellt. Selbständig lohnt sich weniger...

Cruiser
Cruiser
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2007 13:36

Re: Erfahrungen mit Eismann, Bofrost und Co.


Beitragvon Zoe » 16.06.2007 19:27

Hallo Ihr,

Eure Diskussion ist wirklich interessant und ich konnte nicht umhin, mal selbst ein wenig zu recherchieren, selten so viele unterschiedliche Meinungen zu einem Thema gelesen, u.a. viele sehr negative und gleichzeitig wieder sehr neutralisierend positive. Wobei man dann noch immer nicht weiß, ob wirklich echt oder imageglattbügelnd gefaked.

Ich kenne mich mit Bofrost und Eismann nicht aus, da ich meinen Kühlschrank am liebsten selbst fülle ;-) Ich kann auch nichts dazu sagen, ob die genannten Firmen in Sachen Mitarbeitern ordentlich arbeiten oder nicht.

Es geht mir hier auch gar nicht um Firma Eismann oder Bofrost. Egal zu welcher Firma Ihr Eure Fragen stellt, ich bin sicher, es wird mindestens 50% Mitarbeiter geben, die sagen, alles doof, aber auch 50% die sagen, klasse, ich bin zufrieden.

Fakt ist jedoch, dass es bei beiden genannten Firmen um Direktvertrieb geht und hierbei Umsatz und damit verbunden Verkaufserfolge bekanntlicherweise an oberster Stelle stehen. Verkauft man schlecht, muss man mit den Konsequenzen rechnen. Also sicher wenig geeignet für Menschen, die schlecht verkaufen können.

Ihr schreibt beide, dass Ihr Euch vorstellen könnt, dieser Job wäre was für Euch. Ich denke, Ihr habt beide nun genügend Recherchen gemacht, um zu wissen, was auf Euch zukommt oder schlimmstenfalls auf Euch zukommen könnte.

Also entweder Ihr seid inzwischen der Meinung, neee, das ist absolut nichts für mich, oder Ihr spürt trotz aller Hiobsbotschaften, dem Verkaufsdruck, etc. noch immer, der Richtige zu sein, aber dann bitteschön voller Überzeugung, Einsatz und Freude an Eurem Tun.

Jemand, der nicht von dem überzeugt ist, was er tut und auch dahintersteht, der wird es vermutlich niemals schaffen, andere davon zu überzeugen, also in diesem Fall von Tiefkühlprodukten ;-)

Nur mal so als Denkanstoß...

Lg

Zoe
jobkrise.de-Team
...mach, was Dir gefällt !
http://www.jobkrise.de
Zoe
jobkrise.de Team
jobkrise.de Team
 
Beiträge: 174
Registriert: 01.07.2006 20:54

Nächste


Ähnliche Beiträge

Hilfe bei Jobsuche Erfahrungen
Forum: Jobsuche :: Autor:: fjodor :: Antworten: 6

Lebenslauf bei Jobbörsen Erfahrungen Tipps
Forum: Jobsuche :: Autor:: currywurst :: Antworten: 3

Erfahrungen mit Eismann
Forum: Existenzgründung und Business :: Autor:: moho :: Antworten: 8

Erfahrungen mit Büroservice
Forum: Existenzgründung und Business :: Autor:: HerrBaron :: Antworten: 5

Zeitarbeit Erfahrungen
Forum: Neuorientierung :: Autor:: Sucher :: Antworten: 19


Zurück zu Existenzgründung und Business

cron
Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |