...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Kündigung Arbeitsvertrag befristet

Kündigung Arbeitsvertrag befristet


Beitragvon Vito » 04.08.2009 07:23

Hallo und guten Morgen,

kann man in einem Arbeitsvertrag der nur eine Dauer von 12 Monaten hat eine kündigung während dieser Zeit vorschreiben?

Kann man also schreiben der Vertrag beginnt dann und dann und endet nach einem Jahr. Die Probezeit beträgt 6 Monate und beide Seiten haben das Recht den vertrag ordentlich zu kündigen?

was soll das bringen? Der Vertrag läuft doch eh nur 12 Monate?

Gruß Vito
Vito
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2009 08:11

 

Kündigung befristeter Arbeitsvertrag


Beitragvon Ruhrpott » 08.08.2009 07:47

das bringt schon was, aber nur dem Arbeitgeber.

ist doch praktisch. In der Proebezeit kann er dich jederzeit grundlos rausschmeißen und danach muß er dich nur noch 6 Monate aushalten wenn er dich doch nicht haben will. Andererseits bist Du "motiviert" in der Probezeit super zu arbeiten um nicht rausgeschmissen zu werden und die nächsten 6 Monate auch, weil Du ja den Job behalten willst.
Ruhrpott
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 116
Registriert: 02.07.2009 08:09


Beitragvon Marina » 08.08.2009 08:12

Hallo zusammen,

aber ich denke es gibt Kündigungsschutz? :-? Was ist denn mit dem?

@ Ruhrpott
So wie Du das schreibst, hat Vito ja gar keine Chance auf Kündigungsschutz in seinem befristeten Job.

Ich glaube nicht, dass das so geht.

LG Marina
Marina
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.07.2009 08:05

Kündigung - Befristeter Vertrag


Beitragvon Katarina » 12.08.2009 10:20

Hallo zusammen,

leider kann man einen befristeten Vertrag auch kündigen. Dies muss aber, und das ist Bedingung, schriftlich im Arbeitsvertrag mit Kündigungsfrist fixiert sein.

Das BAG hat im Urteil mit dem Aktenzeichen 6 AZR 519/07 sogar erklärt, dass das befristete Arbeitsverhältnis auch eine 6 monatige Probezeit beinhalten kann.

Die Arbeitsgerichte machen übrigens mittlerweile keinen Unterschied bezüglich der Länge der Befristung. D. h. dass ein 10 monatiger Arbeitsvertrag in dieser Zeit (wenn schriftlich vereinbart) auch ordentlich gekündigt werden kann und eine Probezeit von bis zu 6 Monaten haben kann.

Gruß Katarina
Katarina
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.07.2009 08:01

Kündigung befristeter Arbeitsvertrag


Beitragvon Vito » 14.08.2009 07:29

danke für die Infos,

ich verstehe nur dann nicht den sinn. aber egal.

Ich verstehe auch nicht warum die Arbeitgeber immer so jammern, dass sie die Leute nicht loswerden. Ist doch ganz einfach. Ich mache eine Arbeitsvertrag mit Befristung und Probezeit und Kündigung. Schon habe ich unzählige Termine und die Möglichkeit ihn immer rauszuwerfe n.

Gruß Vito
Vito
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2009 08:11



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Beruf und Karriere

Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |