...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Arbeitsvertrag Gehaltspfändung

Arbeitsvertrag Gehaltspfändung


Beitragvon Dieter » 15.09.2009 08:43

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu meinem Arbeitsvertrag und Gehaltspfändung. Da steht folgende Formulierung:

Der Arbeitnehmer darf seine Vergütungsansprüche weder verpfänden noch abtreten.

Kann mir jemand erklären, was das bedeutet? Bzw. welche Alternativen es gibt oder ob das normal ist?

Danke

Dieter
Dieter
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.08.2009 09:46

 

Arbeitsvertrag Gehaltspfändung


Beitragvon Ruhrpott » 16.09.2009 07:12

ich glaube das bedeutet, das du dein gehalt nicht verpfänden darfst, wenn du schulden hast.

bin mir aber nicht sicher
Ruhrpott
Aktivität
Aktivität
 
Beiträge: 116
Registriert: 02.07.2009 08:09

Arbeitsvertrag Gehaltspfändung


Beitragvon Frank » 17.09.2009 08:45

Hallo Dieter,

diese Formulierung im Arbeitsvertrag zum Thema Gehaltspfändung ist nichts ungewöhnliches. Sie bedeutet, dass wenn Du Schulden hast, derjenige bei dem Du Schulden hast nicht Deinen Arbeitgeber zur Herausgabe des Geldes und somit Begleichung Deiner Schuld mit Deinem gehalt auffordern darf.

Damit hält sich Dein Arbeitgeber klugerweise aus Deinen privaten Schulsachen heraus. Damit bewahrt er sich vor Arbeitsaufwand, den er nicht zu verantworten hat. Er könnte sonst Dir diese Mehrarbeit in Rechnung stellen.

Dein Gläubiger kann aber natürlich trotzdem Pfändungsmaßnahmen gegen Dich in die wege leiten.

Gruß Frank
Frank
Team jobkrise.de
Team jobkrise.de
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.07.2009 08:03



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Jobsuche

cron
Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |