...mach, was Dir gefällt !
Jobsuche und BewerbungGründung und SelbstständigkeitJobforum Jobsuche, Bewerbung, Selbstständigkeit
[ Tipps Jobsuche, Bewerbung, Beruf, Neuorientierung, Selbstständigkeit ]
Wichtiger Hinweis: Liebe User, dieses Forum wird seit Juni 2013 nicht mehr aktiv moderiert, da weitere spannende Projekten unsere volle Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund ist auch eine Neuanmeldung derzeit nicht möglich. Wir hoffen auf Euer Verständnis und darauf, bald wieder voll für Euch da zu sein! Euer jobkrise.de-Team :-)
Die Jobsuche erfolgreich meistern Themen Musterbeispiele fuer einen guten Lebenslauf
Karriereberatung vom Bewerbungscoach
:: Home

:: Job & Suche

:: Business

:: Forum

:: Recht

Tipps fuer die Jobsuche im Ausland
 
Urlaub Teilzeit berechnen

Urlaub Teilzeit berechnen


Beitragvon Ekki » 14.10.2009 10:46

Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich bin in Teilzeit f├╝r eine Firma t├Ątig, es ist was mehr als Teilzeit, um genau zu sein, n├Ąmlich 32 Arbeitsstunden in der Woche. Die normale Arbeitszeit von Vollzeitkollegen liegt bei 40 Arbeitsstunden die Woche. Konkret geht es um die Berechnung des Urlaubs ├╝ber die Weihnachtsfeiertage und Neujahr, da sind sich mein Arbeitgeber und ich n├Ąmlich momentan etwas uneins.

Mein Jahresurlaubsanspruch betr├Ągt 20 Tage Urlaub. Nun m├Âchte mein Arbeitgeber den Betrieb zwischen 21.12.2009 und 06.01.2010 schliessen und sagt, alle Mitarbeiter m├╝ssen Urlaub nehmen. Insgesamt sind das 10 Urlaubstage, weil der Chef sagt, Heiligabend und Silvester sind je ein voller Arbeitstag. Wie ist das nun bei mir, bzw. wie berechne ich die Tage, die ich Urlaub nehmen muss, anteilig, denn es kann doch nicht sein, dass ich auch die vollen 10 Tage nehmen muss, obwohl ich aufgrund der Teilzeit pro Woche einen Tag weniger als die Kollegen arbeite und weniger Urlaubsanspruch als die anderen habe.

Leider habe ich bisher nichts gefunden, wie ich es berechnen kann und es liegen auch noch Feiertage dazwischen, wo ich jetzt gar nicht weiss, wie die zu ber├╝cksichten sind. W├Ąr super, wenn hier jemand zuf├Ąllig weiss, wie in meinem Fall die Berechnungsgrundlage ist.

Ekki
Ekki
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.10.2009 09:06

 

Urlaub und Teilzeit


Beitragvon Kay » 14.10.2009 11:19

Na guckst Du hier :-D

viewtopic.php?f=2&t=810

Ist das die Antwort auf Deine Frage?

Kay
Kay
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 56
Registriert: 02.07.2009 08:00

Re: Urlaub Teilzeit berechnen


Beitragvon Ekki » 14.10.2009 12:00

Hallo Kay,

danke erst mal f├╝r die schnelle Antwort zum Thema Urlaubsanspruch. Um den geht es mir hierbei aber nicht, denn den kenne ich bereits, n├Ąmlich 20 Tage im Jahr. Es geht mir speziell um die Tage zwischen Weihnachten bis erste Neujahrswoche und die darin enthaltenen Feiertage. Ich weiss, das ist sehr speziell und ziemlich komplex, wahrscheinlich komm ich deshalb auch auf keinen gr├╝nen Zweig bei meinen Berechnungsversuchen.

Versuche trotzdem mal, meine Gedanken dazu darzustellen: Sagen wir mal, ich arbeite 4 volle Tage die Woche und einen Tag nicht. Um eine Woche Urlaub machen zu k├Ânnen, m├╝sste ich dann auch nur vier Tage f├╝r die volle Woche Urlaub nehmen und nicht 5 Tage, wie meine Kollegen in Vollzeit.

Nun ist es aber so, dass es im genannt Zeitraum der Betriebsferien gleich 3 Feiertage gibt, die auf einen Werktag fallen, n├Ąmlich den 25.12., den 01.01. und den 06.01.

Alle Kollegen, die Vollzeit arbeiten, m├╝ssen sich wegen des Feiertages nun nur 4 Tage Urlaub nehmen, um auf eine Woche zu kommen. Meiner Meinung nach m├╝sste ich mir gerechterweise dann weniger Tage Urlaub nehmen m├╝ssen, also z.B. nur 3 um auf eine Woche Urlaub zu kommen, denn zum einen arbeite ich einen Tag weniger (bekomme also auch weniger Geld), zum anderen kommt noch der Feiertag dazu.

Ist das einigerma├čen verst├Ąndlich r├╝bergekommen, worum es mir geht? Klar, ist nicht so allt├Ąglich bzw. leicht zu verstehen 8O

Gr├╝├če

Ekki
Ekki
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.10.2009 09:06

Urlaub und Teilzeit


Beitragvon Kay » 14.10.2009 12:10

Ach so, gut dass wir dr├╝ber gesprochen haben :-D

Also, Du nimmst an den Tagen Urlaub, an denen Du normalerweise arbeiten w├╝rdest. Sagen wir mal Du arbeitest Montags - Donnerstag und willst ab Mittwoch ├╝bers Wochenende frei haben, dann sind das 2 Tage. N├Ąmlich Mittwoch und Donnerstag, Freitag arbeitest Du ja eh nicht und musst deswegen auch keinen Urlaub nehmen. Ist Mittwoch nun auch noch ein Feiertag (3. Oktober usw.) brauchst Du nur einen Urlaubstag nehmen, den Donnerstag.

Ich hoffe, Du kannst mir folgen

Gru├č Kay
Kay
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 56
Registriert: 02.07.2009 08:00

Re: Urlaub Teilzeit berechnen


Beitragvon Ekki » 14.10.2009 12:32

Hi Kay,

ja, schon klar, nur genau das finde ich ja ungerecht gegen├╝ber den Kollegen in Vollzeit. Ich h├Ątten den Freitag ja so oder so frei, weil ich nur 4 Tage die Woche arbeite, aber auch nur 4 Tage die Woche bezahlt bekomme.

Wenn der Freitag nun ein Feiertag ist - also f├╝r alle frei - ist mir das schnurz, ich hab ja eh frei. F├╝r meine Kollegen bedeutet der freie Tag mir gegen├╝ber jedoch nun einen geldwerten Vorteil, denn sie m├╝ssten normalerweise an dem Freitag ja arbeiten. Ihr Vorteil entsteht daraus, dass der Freitag nun ein Feiertag ist, an dem sie somit a) einen zus├Ątlichen Urlaubstag erhalten, welcher b) auch noch bezahlt wird - w├Ąhrend ich keinen Ausgleich erhalte.

Das finde ich ungerecht. Wie w├╝rde es sich denn verhalten, wenn sich meine 32 Stunden auf die ganze Woche bez├Âgen, ich also jede Woche selbst entscheiden kann, ob ich den Montag oder Dienstag etc. frei mache. Wieviele Tage Urlaub m├╝sste ich denn dann nehmen, wenn ein Tag der Woche, egal welcher - ein Feiertag w├Ąre, um die ganze Woche frei zu haben?

Oder um mal auf Nummer Sicher zu gehen wieviel Tage Urlaub muss ich im Zeitraum vom 21.12.09 - 06.01.2010 in meinem teilzeitarbeitsverh├Ąltnis nehmen? K├Ânntest Du mir das mal vorrechnen? Irgendwie sehe ich den Wald vor lauter B├Ąumen nicht mehr...

Danke schon mal

Ekki
Ekki
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.10.2009 09:06

Urlaub und Teilzeit


Beitragvon Dieter » 14.10.2009 13:17

Hallo Ekki,

so ganz klar wird mir die Sache mit der Ungerechtigkeit nicht. Deine Vollzeitkollegen kriegen jeden Monat das gleiche Geld. Egal ob der Monat 28 oder 31 Kalendertage oder 19 oder 21 Arbeitstage hat. Auch egal ob sie Urlaub nehmen oder ein Feiertag da drin ist. sagen wir mal der Job wird mit 20 Arbeitstagen kalkuliert, dann w├╝rden die Kollegen immer bei mehr Arbeitstage benachteiligt werden.

Wie ist das denn bei Dir? Wahrscheinlich bekommst Du das Geld f├╝r die tats├Ąchlichen Wochentage, also mal mehr und mal weniger. Je nachdem wieviele Wochentage im Monats tats├Ąchliche Arbeitstage waren. Da bist Du doch besser gestellt als die Vollzeitleute.

Oder verstehe ich da was nicht?

Gru├č Dieter
Dieter
Aktivit├Ąt
Aktivit├Ąt
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.08.2009 09:46

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Beruf und Karriere

cron
Stelleangebote richtig deuten
[ Bewerbungstipps, Jobs im Ausland, Existenzgründung, Selbständigkeit ]
jobkrise.de © 2016 | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |